50plus-x Tipp - 01.03.2016 - Das Lebensgefühl der Generation 50plus-x: Länger jung bleiben

Die Alterung unserer Gesellschaft wird fast immer negativ bewertet: Vergreisung, Fachkräftemangel, Rentenkatastrophe.
Aber es gibt auch eine andere, positive Seite des demografischen Wandels: Das Alter wird derzeit von Menschen radikal neu definiert.

Das subjektive Alter sinkt. Heute gilt für die meisten Menschen das „gefühlte Alter“, also tatsächliches Alter minus 10 bis 20 Jahre. Inzwischen ist über die Hälfte der Europäer überzeugt, dass das Alter zwischen 60 und 70 Jahren das neue „mittlere Alter“ ist. In ihrer eigenen Wahrnehmung empfinden sich die 50-jährigen eher als 35, die 65-jährigen sind die neuen 50-jährigen, viele 70-jährige verhalten sich inzwischen eher wie früher 55- oder 60-jährige, sowie wir.

Dieser Trend prägt die Generation 50plus-x maßgeblich. Er wird den Wandel in Wirtschaft, Gesellschaft und Konsum in den nächsten jahren massiv mitbestimmen. Denn die Altersgruppe 50plus-x stellt sich auf alles andere, bloß nicht auf den „Ruhestand“ ein.
Viele Menschen über 50 fühlen sich gerade jetzt im besten Alter, weil sie sich Dinge leisten können, für die zuvor weder Zeit noch Geld vorhanden waren. Mussten frühere Generationen erst recht im Alter jeden Groschen zweimal umdrehen, wollen die neuen „Alten“ die Früchte ihrer Arbeit ernten, den ereichten Wohlstand selbstbewusst genießen, ihre Wünsche und Träume verwirklichen. Menschen zwischen 50 und 70 sehen sich selbst in der Mitte des Lebens, das sie nun in vollen Zügen genießen möchten.

Sie haben noch ganz viel vor, richten den Blick nach vorn und wollen die besten Jahre genießen – deshalb wird auch von den
„Best Agern“ gesprochen.


Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln