50plus-x Tipp - 15.03.2016 - Anspruchsvoll, konsumfreudig, genussorientiert und offen für Neues

Die Zielgruppe Generation 50plus-x definiert sich nicht allein über das Geburtsjahr, sondern eher über spezifische Ansprüche und Bedürfnisse, die sich am persönlichen Empfinden orientieren. Die Bedürfnisse Älterer hängen sehr von ihrer Lebensituation ab. Es mach zweifellos einen Unterschied, ob jemand noch erwerbstätig oder schon Rentner oder Pensionär ist, ob jemand gesund oder schon körperliche Einschränkungen hat.

Bei Menschen über 50 handelt es sich keineswegs um eine homogene Zielgruppe, aber alle Verbraucheranalysen zeigen: Die „jungen Alten“ konsumieren gern, sind mobil, vielseitig interessiert und ausgesprochen aktiv. Viele wissen, was gerade „im Trend“ ist und wollen Neues erleben. Sie halten sich körperlich und geistig fit. Es sind die Aktiven im Alter ab 50plus-x, die sich überurchschnittlich für ihre Gesundheit interessieren und in ihr persönliches Wohlbefinden investieren.
Sie sind kritische, anspruchsvolle Verbraucher, zugleich aber genussorientiert, konsum- und innovationsfreudig.

Alle Umfragen zeigen: Beim Einkaufen spielt für Verbraucher ab 50 Jahren neben dem Preis vor allem die Qualität eine zentrale Rolle.
Fast 60 Prozent sind bereit, für besondere Qualität auch mehr Geld auszugeben. Die Hälfte der „Best Ager“ lässt sich beim Einkaufen gerne beraten.
Ebenso hat die Herkunft von Produkten für knapp die Hälfte eine hohe Bedeutung. Und auch Design und Ästhetik von Produkten, Marken-Image sowie Umwelt- und Nachhaltigkeitsaspekte sind für nicht wenige der „Best Ager“ wichtige Kaufkriterien.
Insbesondere für kulinarische Genüsse, Gesundheit, Reisen, Körperpflege und Kosmetik ist man bereit, viel Geld auszugeben.

Die Generation 50plus-x profitiert von einem nie dagewesenen Wohlstand. Sie sind im Schnitt nicht nur vermögend, sie sind vor allem auch gewillt, ihr Geld auszugeben, anstatt in den Sparstrumpf zu stecken. Ein immer größerer Teil der Kaufkraft entfällt auf die Altersgruppe 50plus-x. Nach dem Motto: „Wer spart, hungert bloß für die Erben“ kurbelt sie den Konsum an. Die enorme Kaufkraft, die hohe Ausgabebereitschaft und modernen Konumgewohnheiten machen die „Best Ager zur lukrativen Kundenzielgruppe.
Ihr Sinn für Lebensqualität, Gesundheitsorientierung und Genuss schafft für alle Unternehmen neue Marktchancen.


Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln