50plus-x Tipp - 02.08.2016 - Mit sieben Tipps zum neuen Job III

4. Legen Sie Ihr SmartPhone beiläufig auf den Tisch

Die Generation Ü50 haben oft einen schlechten Ruf in Bezug auf neue Technologien. Sie gelten als ignorant oder überfordert. Sind Ihre Computerfertigkeiten auf dem neusten Stand? Wenn nicht, sollten Sie einen Kurs besuchen.

5. Unbedingt netzwerken, Verbindungen auffrischen

Wenig überraschend kommen Jobangebote oder Ideen von Freunden, der Familie oder Arbeitskollegen/innen. Suchen Sie aber auch auf Jobportalen, in Zeitungen, in Jöbbörsen, auf Unternehmenswebsites, bei Headhuntern und Jobmessen nach etwas Passendem.

6. Konzentrieren Sie sich auf Ihre Erfahrung, nicht auf Ihr Alter

Zeigen Sie ruhig Ihre Zufriedenheit auf das was Sie erreicht haben in Ihrem Arbeitsleben, auf Ihre Reife sowie beruflische und menschlische Erfahrungen.

7. Überlegen Sie sich einen Berufswechsel gut

Einige Babyboomer wechseln vom Operativen in die Beratung, kümmern sich mit Ihrer Erfahrung um kleinere Firmen oder Start-ups. Oder sie machen sich erstmals in ihrem Leben selbstständig und wagen den mutigen Schritt ins Unternehmertum.

Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln