50plus-x Tipp - 06.12.2016 - Unternehmen erkennen Vorteile älterer Mitarbeiter/innen II

Das Durchschnittsalter steigt
Fünf Millionen Bundesbürger weniger soll es laut Statistischem Bundesamt bis 2030 weniger geben. Kinder und Jugendliche machen dann nur noch 17 Prozent aus, während ein Drittel der Bevölkerung älter als 65 Jahre sein wird.
Durch diesen demografischen Wandel fehlen bis 2030 sechs Millionen Arbeitskräfte – was für die internationale Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen dramatische Folgen haben kann.

Arbeitsmarktexperten empfehlen Unternehmen daher, sich auf das künftig deutlich steigende Durchschnittsalter der Belegschaft einzustellen. Ältere Mitarbeiter/innen werden in den nächsten Jahren immer wichtiger und unverzichtbar werden.

Generation 50plus-x ist wertvoll für den Arbeitsmarkt
Vor nicht allzu langer Zeit zählten Mitarbeiter/innen jenseits der Fünfzig schon zum „alten Eisen“. Viele Unternehmen, die sich für fortschrittlich und dynamisch hielten, waren der Ansicht, dass ältere Mitarbeiter/innen nicht so recht ins Bild passten. Aber das hat sich zum Glück geändert – spätestens seit sich der Fachkräftemangel bemerkbar macht, sind Mitarbeiter/innen nahezu in allen Branchen wieder gefragt.
Denn viele Gründe sprechen dafür, sich intensiv um die Bindung älterer Mitarbeiter/innen zu kümmern: Die Familienplanung ist abgeschlossen und viele verfügen über jahrzentelange Berufserfahrung. Zudem sind Arbeitsmoral, Qualitätsbewusstsein, logisches Argumentieren und Loyalität meist ausgeprägter als bei der jüngeren Generation. Dennoch sollte sich auch die Generation 50plus-x nicht auf ihren Erfahrungen ausruhen, weiterhin offen für neue Aufgaben zu sein und Lernbereitschaft signalisieren. Denn vorallem wenn sich Erfahrung und Flexibilität verbinden, sind ältere Mitarbeiter/innen ein Gewinn für jedes Unternehmen.

Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln