50plus-x Tipp - 22.06.2015 - Tipps für mehr Gelassenheit und weniger Stress

Die Zeiten, in denen man ab Mitte 50 entspannt der Rente entgegensehen konnte, sind vorbei. In der globalen Konkurrenz um den Arbeitsplatz müssen auch „alte Hasen“ ihre Kompetenz jeden Tag erneut unter Beweis stellen. Auch die familiäre Belastung ist hoch. Während die erwachsen Kinder bei ihrer Ausbildung und Studium oft noch weiterhin unterstützt werden wollen, sind zunehmend ältere Angehörige auf Hilfe angewiesen und müssen betreut werden.

Um den Erwartungen Dritter und den eigenen Leistungsansprüchen gerecht zu werden, stehen viele über 50jährige enorm unter Druck. Gleichzeitig nimmt die persönliche Belastbarkeit ab. Um Erschöpfung vorzubeugen, raten Experten den sogenannten „Best Agnern“ ihren Körper gezielt mit gesunder Ernährung und sportlichem Ausgleich zu unterstützen.

Biologisches Alter akzeptieren Zweifelos sind die über 50jährigen heute so fit wie nie. Sie sehen deutlich jünger aus und fühlen sich auch so. Dennoch sollten sie sich eingestehen, daß ihre Leistungsfähigkeit mit steigendem Alter abnimmt. „Denn das biologische Altern der Körperzellen ist nicht aufzuhalten“, erklären Experten. Dadurch sind die Belastungsgrenzen schneller erreicht als früher.

Auch wenn durch die richtige Bewegung und Ernährung viel zu erreichen ist, steigt in streßigen Zeiten die Anfälligkeit für Infekte und Erkrankungen des Muskel- und Sklettsystems. Auch Rückenbeschwerden, Schwindelanfälle und Schlafstörungen seien Anzeichen, die den Alterungsprozess des Körpers in Zeiten großer Herausforderungen deutlich machen.

Nehmen Sie Herausforderungen mit größerer Gelassenheit und mit Ihrer menschlichen Erfahrung, dann geht alles etwas leichter und besser!

Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen und betrieblichen Aufgaben

Friedel Mies

info@50plus-x.de

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln