50plus-x Tipp - 14.11.2017 - Tipps um Fachkräfte für Ihr Unternehmen zu finden und zu binden

Spüren Sie auch den Fachkräftemangel?
Die Presse wir in den letzten Wochen dominiert von Überschriften wie
„Gemeinsam gegen Fachkräftemangel“
„Wie lässt sich dem Fachkräftemangel begegnen?
„Kopfprämie“ für Azubis ausgesetzt“

Die Liste ließe sich problemlos fortsetzen.
Welche Möglichkeiten bieten sich angesichts der angespannten Lage am Fachkräftemarkt für ein erfolgreiches Finden und Binden von Fachkräften?
Mit Konzernen zu konkurieren ist nicht möglich.
Was tun, damit die eigene Arbeitgebermarke attraktiv für die
gewünschten Fachkräfte ist?

1. Werden Sie aktiv. Träumen Sie nicht von alten Tagen, als Ihnen die
„gebratenen Tauben“ in den Mund folgen. Bilden Sie Cluster in Ihrer
Region. Kooperieren Sie mit anderen Unternehmen.

2. Machen Sie Ihre Mitarbeiter/innen zu Markenbotschaftern. Über
persönliche Netzwerke und Mundpropaganda lässt sich neues
Personal gewinnen.

3. Punkten Sie mit flexiblen Arbeitszeiten. Elternzeiten und zunehmend
Pflegefälle in der Familie veranlassen Mitarbeiter/innen diesen Punkt
bei der Stellensuche stärker in den Fokus zu stellen.

4. Gerade die jüngere Generation ist ein flexibleres Arbeiten gewohnt.
Werden Sie zum erfolgreichen Fachkräftefischer durch mobiles Arbeiten
und Heimarbeitsplätzen.

5. Bieten Sie Weiterbildungsmöglichkeiten. Wer möchte schon bis 67
auf der gleichen Stufe stehen?

6. Zeigen Sie Präsenz. Gehen Sie in Schulen, Gymnasien,
Fachhochschulen, etc. Stellen Sie auf Messen aus. Loben Sie Preise für
für gute Abschlussarbeiten aus.

7. Verdeutlichen Sie die Werte Ihres Unternehmens. In einer
unüberschaubaren Welt suchen die Mitarbeiter/innen nach Halt durch
Sinn und Werte.

8. Führen in Teilzeit? Flexibilisieren Sie dieses „neue“ Führungskonzept.

9. Sofern Ihre Branche ein Imageproblem hat, bringen Sie sich im Verband
mit ein. Arbeiten Sie daran mit den Beruf attraktiv zu machen.

10. Sie mögen keine Berufsabbrecher/innen? Warum? Die jungen Leute
haben schon etwas gelernt. Gleichzeitig erkannten sie aber, dass
Hochschule nichts für sie ist. Wunderbar! Ihr nächster Azubi steht vor
Tür.

Dazu wünschen wir Ihnen viel Erfolg.



Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben
Vertrieb und Beratung

Friedel Mies

fmies@vertriebsnews.net

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln

Für die Bereitstellung und Optimierung unserer Dienste verwenden wir Cookies, das Webanalyse-Tool Google Analytics sowie Google Webfonts. Durch die Nutzung der Webseite
erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK