50plus-x Tipp - 29.05.2018 - Mit 60 Jahren noch Arbeit finden. 5 Tipps dazu. II

Expertenwissen deutlich hervorheben
Alte Hasen im Berufsleben, zu welchen die Generation 60plus zählt, besitzt besonderes Expertenwissen im eigenen Berufsfeld. An dieses kommen junge Berufseinsteiger, trotz guter Ausbildung nicht ran, da das Wissen nur mit ausreichend Berufserfahrung zusammengetragen wird. Als erfahrene Arbeitskraft können Sie schnell und effektiv Ihr Fachwissen auf neuen Gebieten erweitern. Ebenfalls kennen Sie bereits typische Arbeitsabläufe in Unternehmen in verschiedenen Branchen, wodurch Sie leichter Stolperfallen erkennen und diese vermeiden können.

Durch die Fehler, welche Sie in der Vergangenheit in Ihrer Arbeit gemacht haben, haben Sie gelernt, diese gekonnt zu meistern und künftig zu vermeiden. Schreiben Sie für sich persönlich alle Erfolge zusammen, welche Sie in den vergangenen Jahre in Ihrem Beruf erzielt haben. Die wichtigsten vermerken Sie in Ihrem Bewerbungsschreiben, um beim neuen Arbeitgeber ebenfalls zu punkten.

Die positiven Seiten gegenüber Jüngeren hervorheben
Obwohl am Arbeitsmarkt junge Angestellte nach wie vor gefragt sind, bedeutet dies noch lange nicht, dass die Generation 60plus in Vergessenheit gerät. Vermerken Sie in Ihrem Anschreiben genau, welche persönlichen Vorteile Ihr Alter für Sie und den Arbeitgeber bringt. Schaffen Sie sich einen Überblick über Ihre positiven Seiten und Stärken. Halten Sie jede Kleinigkeit fest, damit Sie anschließend im Bewerbungsschreiben genauer auf die zentralen Punkte eingehen können. Vergessen Sie hierbei nicht, dass Sie aufgrund Ihres Alters und Ihrer bisherigen Berufserfahrung gegenüber Jüngeren zahlreiche positive Seiten besitzen, welche Arbeitgeber ansprechen.

Fortsetzung folgt:

Danke fürs Lesen.

Ihr/Euer ProblemLöser für Ihre vertrieblichen Aufgaben
Vertrieb und Beratung

Friedel Mies

info@50plus-x.de
www.50plus-x.de

Tel 02683 945910

   Friedel Mies   
Vertriebstipps
  
50plus-x Tipps
  
Storys
auch zum schmunzeln

Für die Bereitstellung und Optimierung unserer Dienste verwenden wir Cookies, das Webanalyse-Tool Google Analytics sowie Google Webfonts. Durch die Nutzung der Webseite
erklären Sie sich hiermit einverstanden. Weitere Informationen zu Cookies und Google Analytics erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
OK